UPS Beschleunigt Weltweite Lieferungen Von Coronavirus-Testkartuschen Von QIAGEN

DE 04/14/20

Neuss

  • QIAGEN steigert seine Produktionskapazität drastisch, um Testlösungen über das intelligente globale Logistiknetzwerk von UPS an Labore und Krankenhäuser auf der ganzen Welt zu liefern.
  • UPS unterstützt QIAGEN bei der weltweiten Bereitstellung von Produkten, einschließlich der ersten syndromischen Testlösung, mit der das neuartige Coronavirus in etwa einer Stunde von 20 anderen schweren Atemwegsinfektionen unterschieden werden kann.

UPS (NYSE: UPS), eines der weltweit führenden Logistikunternehmen, gab heute bekannt, mit QIAGEN, einem der weltweit führenden Anbieter von molekularen Diagnostik- und Probenvorbereitungstechnologien, zusammen zu arbeiten, um für COVID-19 Tests erforderliche Nukleinsäure-Extraktionskits sowie die neuartigen Coronavirus-Testkartuschen QIAstat-Dx an Bestimmungsorte in der ganzen Welt zu liefern. UPS, von Regierungen und Behörden als systemkritischer Dienstleister eingestuft, kombiniert die Flexibilität seines globalen Netzwerks mit QIAGENs erhöhter Produktion von COVID-19 Testkits, die am deutschen Standort in Hilden hergestellt werden, um Beschäftigte im Gesundheitswesen zu unterstützen, die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen.

„Private und öffentliche Kunden auf der ganzen Welt vertrauen auf die Zuverlässigkeit des intelligenten globalen Logistiknetzwerks von UPS, um bei der Bekämpfung diese Pandemie zu helfen“, sagte Lou Rivieccio, President UPS Europe. „Geschäftskontinuität war für unsere Kunden noch nie so wichtig wie heute, und diese liefern wir weiterhin, sei es für die Zustellung oder Lagerung von Medikamenten, Testkits oder medizinischem Material. Damit sich unsere Kunden und medizinisches Personal auf die Bekämpfung der Pandemie konzentrieren können, stellen wir sicher, dass die stark gestiegene Anzahl von Testkits wichtige Destinationen wie Krankenhäuser und Labore auf der ganzen Welt erreichen. Agilität, Flexibilität und schnelle Reaktionsfähigkeit in der Lieferkette tragen dazu bei, diesen Ausbruch, der sich von Asien nach Europa und Nordamerika verlagert hat, zu bekämpfen.“

In Europa hat UPS kürzlich 2 Milliarden US-Dollar in sein Netzwerk und seine Dienstleistungen investiert. Diese Investition ermöglicht es dem Unternehmen, dynamische Notfallpläne zu implementieren, um sich an das schnell verändernde Geschäftsumfeld anpassen können. Trotz der jüngsten Grenzschließungen kann UPS weiterhin die Bedürfnisse seiner Kunden sicherstellen. Über sein europäisches Luftdrehkreuz am Köln Bonn Airport ist das Unternehmen in der Lage, den schnellen und effizienten Transport wichtiger Sendungen in Europa und der ganzen Welt zu gewährleisten.

„Wir haben bereits und werden auch weiterhin die Produktion von Reagenzien und COVID-19 Testkartuschen erhöhen, um der weltweit außerordentlich stark gestiegen Nachfrage nach unseren Produkten gerecht zu werden. Unsere Lieferketten, sowohl die zwischen unseren Produktionsstandorten als auch die zu Kunden in Laboren und Krankenhäusern, sind dafür entscheidend“, sagte Barthold Piening, Senior Vice President, Head of Global Operations bei QIAGEN. „So wie auf unsere Teams bei QIAGEN, die rund um die Uhr arbeiten, um die Produktion zu erhören, verlassen wir uns auf unseren Logistikpartner UPS, damit diese Kits und Komponenten rechtzeitig und in bestem Zustand dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Die Ambition, unsere Lösungen so weitreichend wie möglich zur Verfügung zu stellen, teilen wir mit dem Unternehmen UPS, das über ein flexibles globales Netzwerk verfügt.“

Diese Bemühungen, QIAGENs globale Anforderungen zu unterstützen und mit einem anspruchsvollen Lieferketten-Management auf eine globale Herausforderung zu reagieren, stehen im Einklang mit der Unterstützung von Regierungen und anderen Kunden aus dem privaten Sektor, die an der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie arbeiten. UPS ist ein bedeutender Leistungsträger der Weltwirtschaft und transportiert täglich drei Prozent des globalen BIP. Die UPS Mitarbeiter sind stolz auf diese entscheidende Rolle, die das Unternehmen für Kunden, Gemeinden und die Wirtschaft in den Ländern, in denen es tätig ist, spielt. Das Unternehmen unterstützt Gesundheitseinrichtungen auf der ganzen Welt bei der Lieferung notwendigen medizinischen Materials, einschließlich der kürzlich erfolgten Lieferung von Beatmungsgeräten an den National Health Service des Vereinigten Königreichs. Zur Unterstützung der weltweiten Hilfsbemühungen rund um den neuartigen Coronavirus kündigte die UPS Foundation zusätzliche Unterstützung von UN-Organisationen sowie humanitärer Hilfspartner und internationaler NGOs an. In den USA unterstützt UPS die Federal Emergency Management Agency (FEMA) mit dem „Project Airbridge“, einem koordinierten Projekt zur Beschleunigung des Transports wichtiger Hilfsgüter, die in US-Krankenhäusern benötigt werden.

UPS Healthcare bietet umfangreiche Dienstleistungen an, die von gesundheitslizenzierten Distributionsräumen und Supply Chain Management bis hin zu temperaturkontrollierter Verpackung und Versand sowie Lagerung und Fulfillment von medizinischen Geräten, Laboratorien und Proben für klinische Tests reichen. Mit GDP- und GMP-Zertifizierungen in wichtigen Märkten für Transport und Lagerung (Good Distribution Practice bzw. Good Manufacturing Practice), der Überwachungs- und Verfolgungsfähigkeiten sowie dem Schutz privater Daten ist die globale Infrastruktur von UPS Healthcare bestens für dringliche Sendungen geeignet, um diejenigen zu unterstützen, die an der Front stehen, um die Auswirkungen, die dieser Virus verursacht, zu bekämpfen.

Über UPS

UPS (NYSE: UPS) ist ein weltweit führendes Logistikunternehmen, das umfassende Lösungen für den Paket- und Frachttransport, die Förderung des internationalen Handels und den Einsatz modernster Technologie anbietet, damit die Geschäftswelt effizienter arbeiten kann. UPS hat seinen Hauptsitz in Atlanta, USA, und bietet seine Dienstleistungen in über 220 Ländern und Gebieten an. Neben anderen renommierten Auszeichnungen wurde UPS unter anderem vom Newsweek-Magazin als Unternehmen mit dem besten Kundenservice in Amerika im Bereich für Versand- und Zustelldienste ausgezeichnet; von Forbes als wertvollste Marke im Transportwesen; und erzielt Top-Platzierungen auf der JUST 100-Liste für soziale Verantwortung, dem Dow Jones Sustainability World Index und dem Harris Poll Reputation Quotient. Weitere Informationen zum Unternehmen gibt es unter ups.com oder pressroom.ups.com, den Unternehmensblog finden Sie unter ups.com/longitudes. Den neuen UPS Nachhaltigkeits-eNewsletter, UPS® Horizons, finden Sie unter ups.com/sustainabilitynewsletter. Um UPS Nachrichten direkt zu erhalten, folgen Sie @UPS_News auf Twitter.

Inquiries

For more information about this press release, contact: